Schliessen Gönnen Sie sich doch mal was! Sie benutzen den Internet Explorer 8 oder eine ältere Version. Der Internet Explorer 8 ist technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand für das Internet, wodurch Ihr Internet-Erlebnis merklich eingeschränkt ist. Installieren Sie den Internet Explorer 9 oder einen anderen Browser (Google Chrome oder Mozilla Firefox) und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Netz bietet.

Sylvia Bretschneider steht Rede und Antwort

bretschneider_portrt.jpgDie Landtagspräsidentin und SPD-Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider führt am Donnerstag, dem 02. September 2010, im Neubrandenburger Büro in der Feldstr. 2, die nächste Bürgersprechstunde durch.

In der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger mit Fragen, Anregungen und Problemen an die Abgeordnete wenden. Wer längerfristig einen Termin haben möchte, kann sich über Tel./Fax:0395/5443380 oder per E-mail: SPD-MV-Sylvia.Bretschneider@t-online.de anmelden.

 

Überraschung zum Schulanfang



schulanfang_1.jpgPünktlich
zum ersten Schultag hat die Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider (SPD) an
alle ersten Klassen in Neubrandenburg eine gefüllte Schultüte und eine
Grünpflanze übergeben. Bereits seit 15 Jahren wird die Aktion mit Unterstützung
des Citti-Großmarktes und  des
Pflanzenhofes durchgeführt.
Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Start!

 

Sylvia Bretschneider steht Rede und Antwort

bretschneider_portrt.jpgDie Landtagspräsidentin und SPD-Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider führt am Montag , dem 12. Juli 2010, im Neubrandenburger Büro in der Feldstr. 2, die nächste Bürgersprechstunde durch.
In der Zeit von 12 bis 13 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger mit Fragen, Anregungen und Problemen an die Abgeordnete wenden. Wer längerfristig einen Termin haben möchte, kann sich über Tel./Fax:0395/5443380 oder per E-mail: SPD-MV-Sylvia.Bretschneider@t-online.de anmelden.

 

Informationensbroschüre zur Patientenverfügung

Der medizinische Fortschritt macht heute vieles möglich, so auch mit allen medizinischen und technischen Mitteln Leben zu erhalten. Jeder Mensch hat das Recht, selbst zu entscheiden, ob und welche Behandlung er erfahren möchte.
Wenn jemand selbst nicht mehr seinen Willen äußern kann, kann nur durch eine Patientenverfügung sichergestellt werden, dass dem Wunsch und Willen des Patienten entsprochen werden kann.
Eine Broschüre der SPD-Landtagsfraktion M-V gibt einen kleinen Überblick darüber, was eine Patientenverfügung ist, wie sie verfasst sein muss und wie sie umgesetzt wird. Sie zeigt auf, wohin man sich in Mecklenburg-Vorpommern wenden kann, um sich zu informieren und Hilfe zu bekommen.Diese Broschüre soll eine Anregung sein, sich
rechtzeitig  über mögliche Vorkehrungen Gedanken zu machen.

Interessenten erhalten die Broschüre im Bürgerbüro der SPD-Landtagsabgeordneten Sylvia Bretschneider in der Feldstraße 2 bzw. auch im Informationsträger im Flur. Im Herbst wird es zu dieser Problematik eine öffentliche Veranstaltung mit Experten geben.

 

Besuch der ehemaligen “Führerschule der Deutschen Ärzteschaft” in Alt Rehse


sylvia_bretschneider_mit_manfred_richter-reichhelm.jpgchor_masel_tow.jpg

In der Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse fand anlässlich des 75. Jahrestages der Einweihung der ehemaligen
„Führerschule der Deutschen Ärzteschaft in Alt Rehse am 1. Juni 1935 eine Festveranstaltung statt. Die Landtagsabgeordnete und Präsidentin Sylvia Bretschneider erklärte:
"

Erinnern bedeutet „nicht zu vergessen" und ich denke, es ist
für jetzt lebende und auch kommende Generationen wichtig, dem entgegen zu
treten, was schon einmal unsägliches Leid über die Welt und das deutsche Volk
gebracht hat." (Auszug)
Weitere Gäste warenManfred Richter-Reichhelm Vorsitzender des Vorstandes EBB e. V.,Sven Flechner Bürgermeister der Stadt Penzlin, Jochen Schmidt Direktor der Landeszentrale für politische Bildung M-V. Die musikalische Umrahmung übernahm der Chor "Masel Tow"  der jüdischen Gemeinde in Schwerin.

 

Schreiben Sie mir!

Persönliche Angaben
Ihre Nachricht
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Wenn Sie weiterhin Informationen über meine Arbeit erhalten möchten, geben Sie bitte hier Ihre Anschrift an.
Möchten Sie zurück gerufen werden?
Ein direktes Gespräch ist manchmal besser und schneller als ein Brief oder eine E-Mail, wenn Sie möchten, rufe ich Sie gerne telefonisch zurück.
Einverständniserklärung