Schliessen Gönnen Sie sich doch mal was! Sie benutzen den Internet Explorer 8 oder eine ältere Version. Der Internet Explorer 8 ist technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand für das Internet, wodurch Ihr Internet-Erlebnis merklich eingeschränkt ist. Installieren Sie den Internet Explorer 9 oder einen anderen Browser (Google Chrome oder Mozilla Firefox) und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Netz bietet.

Gründung “Pro Europa Netzwerkes”

Stefanie Drese: Kräfte für Europa gebündelt!

In Schwerin schlossen sich heute europainteressierte Akteure, Verbände und Vereine auf Initiative der SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern zum „Pro Europa Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern“ zusammen.
Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion Stefanie Drese erklärte: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, verschiedene Akteure zur Netzwerkgründung an einen Tisch zu holen. Der europäische Integrationsprozess lebt von der Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger. Um sie zu verbessern, wollen wir europapolitische Aktivitäten in diesem überparteilichen Netzwerk bündeln. Das Netzwerk ist offen für alle, die sich für ein demokratisches, friedliches und weltoffenes Europa engagieren möchten. Wir freuen uns über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter!“
Die SPD-Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider begrüßte die Gäste.
Im Sprecherrat des Netzwerkes sind folgende Organisationen vertreten:
•    Mandy Kröppelien, Europäisches Integrationszentrum Rostock
•    Andreas Handy, Europäische Akademie Waren (Müritz) •   Jürgen Lippold, Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern
•    Andrea Herrmannsen, Leiterin der Abteilung Europa und Internationale Angelegenheiten, Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern
•    Klaus Wils, Deutsch-Polnische Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern
•    Heinrich-Christian Kuhn, Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern
Als erste Veranstaltungen plant das Netzwerk ein Frühstücksgespräch im August in Schwerin mit Frau Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, ehemalige Vize-Präsidentin des Europäischen Parlaments, sowie ein Gespräch mit dem Botschafter Zyperns in der Europäischen Akademie in Waren (Müritz) im September 2012.
Die Akteure werden in Mecklenburg-Vorpommern zusammenarbeiten, damit Europa seinen Weg nicht nur in die Köpfe, sondern auch in die Herzen der Menschen findet.

 

Schreiben Sie mir!

Persönliche Angaben
Anschrift
Ihre Nachricht
Einverständniserklärung