Du bist auf der Suche nach Inspirationen für dein Frühlingsoutfit? Wenn du dich für die Aprilschauer und die sporadischen Sonnenstrahlen kleiden willst, dann bist du hier genau richtig. Wir haben dir einige Ideen für den Frühling zusammen gesucht.

Jetzt, wo der Frühling sozusagen in den Startlöchern steht, sollten wir gemeinsam an unsere kalten und müden Winterkleiderschränke denken, die zweifelsohne ein saisonales Makeover brauchen.

Es ist an der Zeit, die flauschigen Uggs, Crocs und Hausschuhe wegzulegen, in denen deine Zehen stecken, seit die Sonne ihren Hut weggelegt hat, und mit den frisch lackierten Fußnägeln in die neuen Sneaker Bunt zu schlüpfen.

Da wir in Deutschland leben, bedeuten etwas wärmere Temperaturen, vor allem im berüchtigten Nieselmonat April, ein ausgesprochen unentschlossenes Wetter, das weder warm noch kalt ist. Das führt jedes Mal, wenn wir in unsere Kleiderschränke greifen, um uns anzuziehen, zu einem regelrechten Chaos.

Der Schlüssel, um sich für dieses unbeständige, nicht gerade frühlingshafte Wetter zu kleiden, liegt in den Details, was das Navigieren durch das modische Minenfeld zu einem schwierigen Unterfangen macht. Aber keine Sorge, wir haben dir einige Ideen rausgesucht um deinen Kleiderschrank für die Nieselmonate aufzupeppen.

Pullover (Weste) Wetter

Die Tugenden der einfachen Pulloverweste wurden schon oft gepriesen, aber erst in der Übergangszeit kommt das Strickteil richtig zur Geltung. Wenn es draußen nieselt und trübe ist, kannst du sie über ein weißes Hemd ziehen. Und wenn das Wunder geschieht und die Sonne zum Vorschein kommt, kannst du das Hemd einfach ausziehen und die Weste für einen Soloausflug tragen. 

Quadratische Schultern

Ein eckiger Blazer sollte zum festen Bestandteil der Garderobe jeder berufstätigen Frau gehören, aber wenn er in deinem Kleiderschrank nicht vorhanden ist, ist das Frühlingswetter die perfekte Zeit, um ihn in den Mittelpunkt zu rücken. Eine Jacke, die weder zu dick noch zu dünn ist, sondern genau den richtigen Punkt trifft: Sie hält fröstelnde Körper vor der Frühlingsbrise warm und lenkt gleichzeitig von dem jeweiligen Outfit ab. Dieser Blazer sieht über den Schultern in der Sonne genauso mühelos aus wie über einem Pullover in einem Nieselregen. Ein echtes Grundnahrungsmittel für die Übergangszeit. 

Schicke Strickwaren

Auch wenn die Osterglocken blühen, ist das Versprechen auf warmes Wetter leider immer noch nur eine nebulöse Möglichkeit, die sich in der Zukunft abzeichnet. Um dieses unentschlossene Wetter zu überstehen, kannst du dich mit schicken Strickwaren stylen, die das Frühlingsäquivalent zu den Wollpullovern des Winters sind. Das sind leichte Pullover, Strickjacken und Shirts, die aus den feinsten und atmungsaktivsten Stoffen der Strickwelt hergestellt werden: Kaschmir und Baumwolle. Wenn du sie über ein T-Shirt und unter einen Blazer ziehst, hast du ein frühlingshaftes Outfit, das für alle Eventualitäten gewappnet ist. 

Mehrschichtige Kleidung

Es ist vielleicht unnötig zu sagen, aber wenn das Wetter nicht mitspielt, sollte das auch für deinen Stil gelten. Anstatt es mit einem fadenscheinigen T-Shirt zu riskieren, solltest du dich mit Schichten einkleiden – eines der am schlechtesten gehüteten Geheimnisse des Scandi-Stils. Mit Lagen ist es ein Traum, sich für das nicht ganz so frühlingshafte Wetter zu kleiden. Beginne mit einem weißen Tank-Top, trage ein klassisches T-Shirt dazu, lege eine Schicht Frühlingsstrick darüber, ziehe eine Weste an und schließe das Ganze mit einem Trenchcoat ab kombiniert mit Boots Damen bunt, auf jeden Fall  einem Must-Have für die Übergangszeit. 

Mach dich schick im Trenchcoat

Halte dir die Aprilschauer mit einem klassischen Trenchcoat vom Leib. Das Schöne an diesem Mantel ist, dass er so etwas wie ein Stil-Chamäleon ist. Nimm einen beige farbigen Trenchcoat, der auf jeder Fashion-Week zu sehen ist, in deinen Kleiderschrank auf und sieh einfach zu, wie er zum fleißigsten Mitglied deiner Garderobe wird. Er eignet sich perfekt für nieselige Tage, für die Sonne und um die Kälte des Frühlings abzuwehren. Ein echter Allrounder. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.