Schliessen Gönnen Sie sich doch mal was! Sie benutzen den Internet Explorer 8 oder eine ältere Version. Der Internet Explorer 8 ist technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand für das Internet, wodurch Ihr Internet-Erlebnis merklich eingeschränkt ist. Installieren Sie den Internet Explorer 9 oder einen anderen Browser (Google Chrome oder Mozilla Firefox) und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Netz bietet.

Europa-Gegner im Europäischen Parlament? Rechtspopulismus in Europa

Pressemitteilung des Landesbüros M-V der FES vom 24.04.2014

Europa-Gegner im Europäischen Parlament? Rechtspopulismus in Europa

Am Mittwoch, den 7. Mai 2014, 18 – 20 Uhr, lädt das Landesbüro MV der Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Titel „Europa-Gegner im Europäischen Parlament? Rechtspopulismus in Europa“ zu einer Diskussionsveranstaltung mit Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider und weiteren Experten im Kino Latücht in Neubrandenburg ein.

Wie sind die rechtspopulistischen Parteien vor der Europawahl 2014 aufgestellt? Wie sind ihre Erfolgsaussichten bei den Europawahlen? Warum haben sie Zulauf? Und welche Gegen-strategien lassen sich entwickeln? Auf diese und weitere Fragen sollen an diesem Abend Antworten gefunden werden. Dr. Werner T. Bauer von der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung wird einen Überblick über rechtspopulistische Parteien in verschiedenen europäischen Ländern geben. Auf die EU-kritische „Alternative für Deutschland“ und (rechts-)populistische Tendenzen innerhalb dieser neuen Partei wird David Bebnowski vom Göttinger Institut für Demokratieforschung in seinem Input eingehen.

Die Veranstaltung ist Teil der Europa-Reihe des Landesbüros MV der Friedrich-Ebert-Stiftung: Seit Anfang des Jahres beleuchtet die Stiftung mit einer Vielzahl von Veranstaltungen verschiedene Aspekte der Europäischen Union. Ziel ist es, den Menschen die Bedeutung europäischer Politik vor Augen zu führen und zu zeigen, dass man mit dem Gang zur Wahlurne am 25. Mai 2014 Europa mitgestalten kann.

Nähere Auskünfte erteilt Juliane Schulte, Referentin im Landesbüro MV der Friedrich-Ebert- Stiftung, juliane.schulte@fes.de, 0385/512596, 0173/3291678.

 

Neubrandenburg – im Herzen Europa(s)

Vor kurzem erhielt Sylvia Bretschneider das aktuelle Infoheft der Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern . Diese BürgerInneninitiative ist im Wiekhaus 53, 5. Ringstraße in der Neubrandenburger Innenstadt beheimatet. Sie ist ein Landesverband der deutschen Europa-Union, die sich als überparteilicher Verband für ein vereintes, föderales und demokratisches Europa einsetzt. Sylvia Bretschneider ist beeindruckt von den vielen Aktivitäten, die der Verband in Neubrandenburg durchführt wie die Verleihung des Europäischen Schulpreises für MV an das Albert Einstein Gymnasium  am 3.9.2012. Sylvia Bretschneider, die selbst Mitglied der Europa-Union ist: “Neubrandenburg liegt nahe am geographischen Mittelpunkt der Europäischen Union. Unser Ziel muss es sein, den europäischen Gedanken auch in den Köpfen und Herzen der Menschen zu verankern”

 

Gründung “Pro Europa Netzwerkes”

Stefanie Drese: Kräfte für Europa gebündelt!

In Schwerin schlossen sich heute europainteressierte Akteure, Verbände und Vereine auf Initiative der SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern zum „Pro Europa Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern“ zusammen.
Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion Stefanie Drese erklärte: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, verschiedene Akteure zur Netzwerkgründung an einen Tisch zu holen. Der europäische Integrationsprozess lebt von der Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger. Um sie zu verbessern, wollen wir europapolitische Aktivitäten in diesem überparteilichen Netzwerk bündeln. Das Netzwerk ist offen für alle, die sich für ein demokratisches, friedliches und weltoffenes Europa engagieren möchten. Wir freuen uns über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter!“
Die SPD-Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider begrüßte die Gäste.
Im Sprecherrat des Netzwerkes sind folgende Organisationen vertreten:
•    Mandy Kröppelien, Europäisches Integrationszentrum Rostock
•    Andreas Handy, Europäische Akademie Waren (Müritz) •   Jürgen Lippold, Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern
•    Andrea Herrmannsen, Leiterin der Abteilung Europa und Internationale Angelegenheiten, Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern
•    Klaus Wils, Deutsch-Polnische Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern
•    Heinrich-Christian Kuhn, Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern
Als erste Veranstaltungen plant das Netzwerk ein Frühstücksgespräch im August in Schwerin mit Frau Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, ehemalige Vize-Präsidentin des Europäischen Parlaments, sowie ein Gespräch mit dem Botschafter Zyperns in der Europäischen Akademie in Waren (Müritz) im September 2012.
Die Akteure werden in Mecklenburg-Vorpommern zusammenarbeiten, damit Europa seinen Weg nicht nur in die Köpfe, sondern auch in die Herzen der Menschen findet.

 

Europawoche 2012

Anlässlich der diesjährigen Europawoche vom 2. bis 14. Mai 2012 besuchen Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion Schulen, um mit jungen Menschen über Europa zu diskutieren. Was halten sie von der EU? Wissen sie, welche Möglichkeiten die EU ihnen bietet? Wie könnten die aktuellen Schwierigkeiten auf europäischer Ebene überwunden werden? Um diese und andere Fragen soll es in den Gesprächen der Parlamentarier mit Schülerinnen und Schülern gehen. Außerdem können alle gemeinsam in einem Quiz ihr Wissen zu Europa testen.

Der europapolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Detlef Müller erklärt dazu: „Die negativen Schlagzeilen zu Europa haben in der letzten Zeit viele Menschen verunsichert. Wir sollten uns vor Augen führen, dass wir in einem friedlichen und demokratischen Europa leben, das jungen Leuten große Chancen eröffnet. Um das zu bewahren, müssen wir uns gerade in Krisenzeiten gemeinsam für die europäische Idee einsetzen. Ich freue mich auf die Gespräche mit den Schülerinnen und Schülern“.

Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion werden im Rahmen der Europawoche an verschiedenen Schulen zu Gast sein:

SPD-Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider besucht am 10. Mai eine 9. Klasse an der IGS in Neubrandenburg:

8:30 Uhr Integrierte Gesamtschule Neubrandenburg “Vier Tore Gesamtschule” Geschwister-Scholl-Straße 14, 17033 Neubrandenburg

Detlef Müller, europapolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, spricht am 11. Mai mit der 9. Klasse an der Regionalen Schule Friedrich-Rohr in Grabow:

      • 10:00 Uhr Regionale Schule „Friedrich-Rohr“ Prislicher Straße 23, 19300 Grabow

Stefanie Drese, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, ist am 14. Mai an folgenden Schulen zu Gast:

      • 9:35 Uhr Conventer-Schule, Regionale Schule Börgerende-Rethwisch (10. Klasse) Schulstraße 5, 18211 Rethwisch
      • 11:35 Uhr Friderico-Francisceum Gymnasium (11. Klasse) Alexandrinenplatz 11 18209 Bad Doberan

Rudolf Borchert, energie- und sportpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, besucht am 14. Mai das Richard-Wossidlo-Gymnasium in Waren:

    • 12:55 Uhr Richard-Wossidlo-Gymnasium (10. Klasse) Güstrower Straße 11, 17192 Waren (Müritz
 

Schreiben Sie mir!

Persönliche Angaben
Anschrift
Ihre Nachricht
Einverständniserklärung