Beauty

4 Wege zum Frühjahrsputz deiner Beauty-Routine

Zieh deine Stiefel aus und verabschiede dich von der bitteren Kälte. Der Frühling ist endlich da. “Raus mit dem Alten und rein mit dem Neuen” ist das Mantra der Saison und das gilt nicht nur für deine unaufgeräumten Schubladen und überfüllten Schränke. Der Frühling ist auch die perfekte Zeit, um deine Beauty-Routine zu erneuern.

Den ganzen Winter über hast du dich auf bestimmte Kosmetika verlassen, um gut auszusehen und dich gut zu fühlen. Aber was im Dezember noch gut funktioniert hat, wird in den milderen Frühlingsmonaten vielleicht nicht mehr funktionieren. Wir sagen nicht, dass du alle Produkte, die du kennst und liebst, aufgeben sollst. Aber du solltest dich am Wechsel der Jahreszeiten orientieren und deine Schönheitspflege umstellen.

Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Kein Problem! Hier sind einige einfache Vorschläge, um deiner aktuellen Haar- und Hautpflege neues Leben einzuhauchen.

Wie du deine Beauty-Routine auf Vordermann bringst:

  1. Repariere trockenes, beschädigtes Haar:

Hast du seit Anfang Dezember mit Spliss zu kämpfen? 

Gib deinen vom Winter strapazierten Locken die dringend benötigte Feuchtigkeit mit einer nährstoffreichen Leave-In-Spülung zurück. Perfekt für alle Haartypen, spendet diese organische Behandlung Feuchtigkeit, nährt und repariert strapazierte Strähnen, während sie sie vor aggressiven Chemikalien, Stylinggeräten und den Elementen schützt. Stell dir vor, du hättest jeden Tag einen guten Haartag!

  1. Abgestorbene Hautzellen entfernen:

Der Frühling ist die Zeit der Wiedergeburt und Erneuerung. Verwende ein hypoallergenes, parabenfreies Peeling, um spröde, schuppige Hautzellen zu entfernen und eine glattere, weichere und strahlende Haut zu enthüllen. Das Peeling entfernt nicht nur trockene Hautzellen, sondern hilft auch, verstopfte Poren, Hautunreinheiten, Verfärbungen nach Ausbrüchen, Hyperpigmentierung und sogar Falten zu beseitigen.

Schrubbe dein Gesicht regelmäßig (mindestens zwei- bis dreimal pro Woche), um einen gesunden, gleichmäßigen Hautton und einen klaren Teint zu erreichen und zu erhalten

  1. Verzichte auf schwere Gesichtscreme:

Während der rauen, trockenen Wintermonate hast du vielleicht zu einer dicken, schweren Gesichtscreme gegriffen. Aber jetzt ist der Frühling da und es ist Zeit für eine leichtere Pflege. Entscheide dich für eine natürliche, leichte Lotion,  die dich kontinuierlich mit Feuchtigkeit und Nährstoffen (Vitamine und Antioxidantien) versorgt, die du für ein strafferes, gesünderes und jüngeres Aussehen benötigst. Für eine optimale Feuchtigkeitszufuhr und Auffüllung der Haut, trage diese schwerelose Formel täglich auf dein Gesicht auf. 

  1. Schaffe eine leichtere Leinwand:

Willst du deine Beauty-Routine diesen Frühling vereinfachen? Denke an BB-Creme. Beauty Balms, Blemish Balms, wie auch immer du sie nennen magst, BB Creams sind unter versierten Hautpflege-Enthusiasten sehr beliebt geworden – und das aus gutem Grund. Diese mächtigen All-in-One-Formulierungen ersetzen die traditionelle Feuchtigkeitscreme und die Grundierung und bieten exakte Feuchtigkeit und makellose Abdeckung.

Wir empfehlen eine  Multi-Minera  Cream, die spezielle Pigmente enthält, um die Haut zu beleuchten und aufzuhellen, während sie sich automatisch dem Hautton anpasst. Hartnäckige Zeichen der Hautalterung, wie vergrößerte Poren und feine Linien, haben keine Chance gegen dieses praktische, leistungsstarke Produkt!

Author Image
Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.