Beauty

Seidenwimpern vs. Nerzwimpern – was ist besser?

Nicht alle falschen Wimpern sind gleich. Es gibt verschiedene Fasern, aus denen Sie wählen können, aber woher wissen Sie, welche die besten sind? Traditionell sind synthetische Wimpern am günstigsten, aber zu einem Preis – diese groben, glänzenden Wimpern haben stumpfe Enden und neigen dazu, offensichtlich gefälscht auszusehen, ganz zu schweigen davon, dass sie sich schwer und unangenehm anfühlen können. Für luxuriösere falsche Wimpern ist alles von Rosshaar bis Menschenhaar eine Option, aber vegane Seiden- und Nerzwimpern sind bei weitem die gängigsten und beliebtesten Typen.

Echte Nerzwimpern werden aus dem weichen Schwanzfell des sibirischen oder chinesischen Nerzes hergestellt, einem Tier ähnlich einem Frettchen oder Otter. Die Fasern der veganen Seidenwimpern hingegen stammen aus den neuesten synthetischen veganen Fasern, die das Aussehen echter menschlicher Wimpern imitieren sollen. Im Folgenden haben wir die Vor- und Nachteile von veganen Seidenwimpern im Vergleich zu Nerzwimpern dargelegt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Seidenwimpern für Haltbarkeit

Vegane Seidenwimpern sind strapazierfähiger als Nerzwimpern, was ideal ist, wenn Sie sie den ganzen Tag lang tragen werden. Nerz ist empfindlicher und im Gegensatz zu veganer Seide können sie überhaupt nicht nass werden. Vergessen Sie Ihren Regenschirm und geraten Sie mit Ihren Nerzwimpern in einen Regenschauer, und sie verlieren sofort ihren Schwung!

Vegane Seidenwimpern halten mehr aus als Nerzwimpern im Allgemeinen. Es ist weniger wahrscheinlich, dass sie sich vom Band lösen, wenn Sie sie z.B. vom Wimpernkranz abnehmen oder den Kleber entfernen, so dass Sie erwarten können, dass Ihre veganen Seidenwimpern viel länger halten.

Seidenwimpern für einen geringen Pflegeaufwand

Nerz verliert nicht nur durch Wasser seinen Schwung, sondern auch durch Zeit. Nerzwimpern müssen regelmäßig nachgekräuselt werden, während Seide ihre Form viel besser beibehält.

Wählen Sie aus Komfortgründen Nerz (es sei denn, Sie haben Allergien)

Sowohl echte Nerz- als auch vegane Seidenwimpern sind superleicht, aber Nerz ist am leichtesten. Sie können einen wirklich flauschigen Wimpern-Look bekommen, ohne dass Sie das Gefühl haben, sie überhaupt zu tragen. Da Nerz jedoch direkt von einem Tier stammt, können Sie, wenn Sie allergisch auf andere Tierfelle wie Katzen- und Hundehaare reagieren, auch eine Reaktion auf Nerzwimpern haben.

Vegane Seide wird aus den technologisch fortschrittlichsten synthetischen Fasern hergestellt, die einen geringen Grad an Allergenen aufweisen – viele Menschen mit empfindlicher Haut entscheiden sich genau aus diesem Grund für vegane Seidenkleidung.

Seide und Nerz sind natürliche Fasern, sie haben dieses hauchzarte, federleichte Gefühl, mit dem synthetische Wimpern einfach nicht mithalten können.

Für einen natürlichen Look können Sie beide verwenden

Da sowohl Seide als auch Nerz vegane Fasern sind, haben sie dieses hauchzarte, federleichte Gefühl. Nerzwimpern sind etwas näher an den echten Wimpern, weil sie matt sind und sich an den Enden mehr verjüngen, wie es die eigenen Wimpern tun, aber Sie werden immer noch einen viel natürlicheren Effekt mit veganer Seide erhalten als mit jeder künstlichen Alternative.

Tatsächlich verjüngen sich sogar falsche Wimpern aus Echthaar nicht so wie echte Wimpern, weil die langen Haarstränge einfach in der Mitte abgeschnitten werden.

Seidenwimpern für mehr “Drama”

Vegane Seide ist vielleicht etwas dicker als Nerz, aber das bedeutet, dass sie besser geeignet ist, um einen wirklich intensiven Look zu kreieren. Außerdem ist sie glänzender. Und da vegane Seide nass werden kann, ohne ihren Schwung zu verlieren, können Sie für noch mehr Volumen Mascara auftragen.

Außerdem nimmt vegane Seide Pigmente besser auf als jede andere Wimpernart, sodass Sie tiefere, dunklere Farben erzielen können. Wenn Sie ein wirklich sattes Schwarz wollen, dann muss es vegane Seide sein!

Sollte ich also vegane Seidenwimpern oder Nerzwimpern wählen?

Insgesamt denken wir, dass vegane Seide besser ist. Sie kann mehrfach wiederverwendet werden, ist pflegeleichter und Sie werden Styles mit einem dramatischeren und intensiveren Schwung finden, da vegane Seide ihre Form behält. Außerdem ist sie billiger als Nerz!

Author Image
Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.