Schliessen Gönnen Sie sich doch mal was! Sie benutzen den Internet Explorer 8 oder eine ältere Version. Der Internet Explorer 8 ist technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand für das Internet, wodurch Ihr Internet-Erlebnis merklich eingeschränkt ist. Installieren Sie den Internet Explorer 9 oder einen anderen Browser (Google Chrome oder Mozilla Firefox) und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Netz bietet.

Biografie

sylvia bretschneider im gespraechPersönliche Daten:

Geboren 1960 in Waren (Müritz)
konfessionslos
verheiratet, drei Kinder

 


Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen:

  • Polytechnische und Erweiterte Oberschule in Waren (Müritz),
  • 1979 Abitur
  • 1979 bis 1983 Studium an der Universität Leipzig, Sektion Theoretische und angewandte Sprachwissenschaften
  • 1983 bis 1989 Tätigkeit als Diplomlehrerin für Englisch und Deutsch in Neubrandenburg
  • 1989 bis 1990 Betriebsorganisatorin im Verkehrskombinat Neubrandenburg
  • 1990 bis 1994 Tätigkeit im Schulamt Neubrandenburg

Politische und gesellschaftliche Funktionen:

  • bis 1990 parteilos,
  • seit 1990 Mitglied der SPD
  • von 1997-2007 Vorsitzende der SPD Neubrandenburg
  • von 1991 bis 2003 Mitglied im SPD-Landesvorstand MV
  • von 1999 bis 2003 stellvertretende Landesvorsitzende
  • von 1999 bis Ende 2002 Mitglied der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK),
    Mitglied der Gewerkschaft ver.di, der Arbeiterwohlfahrt, der Verkehrswacht Neubrandenburg e.V., des Vereins “Fraueneinfälle” Neubrandenburg e.V.,
    Mitglied der Europa-Union Deutschland e.V. Landesverband M-V, des Freundeskreies Kunstsammlung Neubrandenburg e.V.,
    und des Fördervereins Fachhochschule Neubrandenburg,
    Mitglied des Sportvereins “Motor Süd Neubrandenburg e.V.”,
  • seit Mai 2003 Präsidentin bzw. Vorsitzende des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern
  • von 2011 bis 2014 Mitglied im Kreistag Mecklenburgische Seenplatte

Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern seit 15. November 1994

  • 1994 bist 2002 Leiterin des Arbeitskreises der SPD-Fraktion für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • 1998 bis 2002 stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion
  • 1994 bis Oktober 2002 bildungs-und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion
  • seit 22. Oktober 2002 Präsidentin des Landtages

Schreiben Sie mir!

Persönliche Angaben
Ihre Nachricht
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Wenn Sie weiterhin Informationen über meine Arbeit erhalten möchten, geben Sie bitte hier Ihre Anschrift an.
Möchten Sie zurück gerufen werden?
Ein direktes Gespräch ist manchmal besser und schneller als ein Brief oder eine E-Mail, wenn Sie möchten, rufe ich Sie gerne telefonisch zurück.
Einverständniserklärung